Autom der Diätroboter – Diskussionen ums Essen

Zeige das Dir dieser Beitrag gefällt:
Autom mit seinem Erfinder Cory Kidd

Autom mit seinem Erfinder Cory Kidd

Der kleine Roboter Autom, mit seinen kugelrunden Augen, will Ihnen helfen abzunehmen. Derzeit beherrscht er nur die Sprachen Englisch, Kantonesisch und Mandarin. Allerdings ist zu hoffen, dass er bis zu seiner Markteinführung in Europa auch Deutsch sprechen kann. Schon bald will der Entwickler von Autom ihn auf dem amerikanischen Markt einführen. Für Amerika ist mit einem Preis von in etwa 600 $ zu rechnen. Wie teuer er für den europäischen Markt sein wird, ist noch nicht verlautet worden. Das Prinzip des Autom Diätroboters ist einfach. Man kann ihn mit seinen Daten wie Gewicht, Vorlieben und sportlichen Aktivitäten, die man über einen Bildschirm eingeben kann, füttern.

Autom wertet diese Daten aus und unterstützt die Diätwilligen mit Motivationsprüchen aber auch mahnenden Worten sowie hilfreichen Tipps. Nachdem man Autom mit einem Knopf eingeschaltet hat, wird man von ihm mit einem „Hallo ich bin Autom“ in amerikanischem Akzent, von einer weiblichen Stimme begrüßt, sobald er ein Gesicht erkannt hat.

Autom sammelt nach und nach sein Wissen über Stärken und Schwächen des Abnehmwilligen. Mithilfe dieses Wissens kann er seine Beratung für den Abnehmwilligen anpassen und sogar dessen Fragen beantworten. Über Grafiken können die Fortschritte und Gewohnheiten der Person ausgegeben werden, die mit Autom´s Hilfe abnehmen will. Natürlich funktioniert Autom nur, wenn man ihn nicht beschwindelt und wirklich gewillt ist, mit seiner Hilfe abzunehmen. Die Firma Automata aus Hongkong ist der Hersteller des eifrigen Diätassistenten. Entwickelt wurde der 38 Zentimeter kleine Autom von Cory Kidd.

__________________________________________________________WERBUNG_______________


___________________________________________________________________________________________

3 comments on “Autom der Diätroboter – Diskussionen ums Essen

  1. […] solle nicht noch einmal passieren. Auch ich hatte in der Vergangenheit Übergewicht und konte Abnehmen meinte der nun schlanke Michael Bourgeois. Zudem sind auch in meiner Familie und meinem […]

  2. […] natürlich Zeit hat, sich ihren persönlichen Hobbys zu widmen, kann sie sich dann mit ihrem Diätroboter auseinandersetzen. Für 600 Euro erklärt dieser dir jeden Tag, wie du weiter abnehmen sollst und […]

  3. […] Diät fällt sicherlich nicht immer leicht. Eine Hilfe zum Durchhalten der Diät könnte der Autom Diätroboter sein. Der Autom Diätroboter unterstützt die Abnehmwilligen mit Motivationssprüchen, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.