Energiepotenzial der Meere reicht aus um den Strombedarf der Weltbevölkerung abzudecken

Zeige das Dir dieser Beitrag gefällt:
Deep Green Kites generieren Energie aus den Strömungen (Quelle: minesto.com)

Deep Green Kites generieren Energie aus den Strömungen (Quelle: minesto.com)

In einer Zeit, in der sich alles immer wieder um Energie und Energiekosten dreht, scheint die Feststellung, dass das Energiepotenzial der Meere ausreicht, um den gesamten Strombedarf der Weltbevölkerung abzudecken, eine gute Nachricht. Aber… uns fehlen die technischen Mittel um diese regenerative Energie in ausreichendem Maße zu „Ernten“. Zwar gibt es bereits einige Versuche, diese alternative Energie zu nutzen und dennoch ist dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aktuell legt man großes Augenmerk auf die Nutzung der Windkraft und der Sonne, wenn es darum geht, auf alternativen Wegen Energie zu generieren. Doch sowohl Sonne als auch Wind stehen anders als die Meeresströmungen der Welt, nur bedingt zur Verfügung. So ergibt sich das Problem, das zu einigen Zeiten zu viel dieser aus Sonne und Wind generierten Energie zur Verfügung steht.

Videoerklärung zu einer Gezeitenturbine (Strömungsturbine)


Wellen und Gezeitenenergie steht unbegrenzt und rund um die Uhr zur Verfügung

Sicherlich ist man bemüht, Wege zu finden wie diese Energie zwischengespeichert werden kann. Doch diese Wege sind sehr aufwendig und zum größten Teil mit hohen Energieverlusten behaftet. So stellt sich die Frage, warum nicht mehr in das Nutzen von Gezeiten und Meeresströmungen investiert wird. Diese Energiequelle ist wie Wind und Sonne nahezu unerschöpflich, steht aber rund um die Uhr und unabhängig von Jahreszeiten „IMMER“ zur Verfügung.  In Schottland wurde beispielsweise im letzten Jahr die Genehmigung für den Bau des größten Gezeitenkraftwerks Europas erteilt. Dieses Gezeitenkraftwerk soll in mehreren Baustufen auf eine Leistung von rund 400 Megawatt ausgebaut werden. Bei diesem Projekt, wird die Energie die die Gezeiten mit sich bringen, mittels Turbinen in elektrische Energie gewandelt.

Weitere Möglichkeiten die Wellenenergie zu nutzen

Die bei einem Gezeitenkraftwerk eingesetzten Turbinen sollten optimaler weise in beiden Strömungsrichtungen arbeiten, damit sowohl auflaufendes, als auch ablaufendes Wasser zum Generieren alternativer Energie genutzt werden kann. Strömungsturbinen sind jedoch nicht die einzige Möglichkeit alternative Energie aus dem Meer zu „ernten“. Eine weitere Möglichkeit ist die Seeschlange, mit der Aufgrund der günstigen Bedingungen, ebenfalls vor der schottischen Küste, Energie aus dem Meer, genauer gesagt aus den Wellen generiert wird. Anders als bei der Seeschlange, will man zudem mit sogenannten Unterwasser Kites, an denen sich Turbinen befinden, alternative Energie mittels des Wellengangs generieren. Das Konzept zu dieser Idee wurde vom schwedischen Unternehmen Minesto entwickelt. Dieses Konzept trägt den verheißungsvollen Namen Deep Green. Aufgrund der vielen weiteren Möglichkeiten der Energiegewinnung aus dem Meer, werden wir diesen Artikel, mit der Vorstellung weiterer Möglichkeiten bald fortsetzen.

One comment on “Energiepotenzial der Meere reicht aus um den Strombedarf der Weltbevölkerung abzudecken

  1. […] würde für Küstenstaaten, die derzeit auf den Import elektrischer Energie angewiesen sind, eine umweltfreundliche Energiequelle mit einem enormen Potenzial […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Verstanden