Category: Allgemeines um S-H

High Tech Handprothese „Lifehand 2“ lässt Handamputierte fühlen was Sie anfassen

High Tech Handprothese bringt das Fühlen zurück

High Tech Handprothese bringt das Fühlen zurück

Waren bisherige Handprothesen eher einfach gestaltet und ersetzten die fehlende Hand nur optisch, könnte die jetzt entwickelte Handprothese den Amputierten das Gefühl des Anfassen könnens wieder zurückbringen. Der Däne Dennis Aabo Sørensen kam als erster in Kontakt mit der sogenannten Bi-Direktionalen Handprothese, die es dem Amputierten ermöglicht den Umgang mit verschiedenen wieder fühlen zu können. Vor in etwa neun Jahren verlor der heute 36 jährige Däne seine linke Hand bei einem Unfall im Umgang mit Feuerwerkskörpern verloren. Entwickelt wurde die High Tech Handprothese von Forschern der ETH Lausanne in der Schweiz und der italienischen SSSA. Die Studie zu diesem Projekt mit dem bezeichnenden Titel Lifehand 2, die in Kooperation verschiedener Universitäten und Krankenhäuser durchgeführt wurde, ist in der Science Translational Medicine veröffentlicht worden.

Video zur Bi-Direktionalen Roboterhand

Weiterlesen…

Rendsburg: Großbrand im Autohaus Fräter – danke den Feuerwehren für das schnelle Eingreifen

Grossbrand im Autohaus Fräter in Rendsburg

Grossbrand im Autohaus Fräter in Rendsburg

Beim Großbrand in einem Rendsburger Autohaus am 04.02.2014, genauer gesagt im Autohaus Fräter an der Kollunder Straße, kamen keine Personen zu schaden. Die Feuerwehren waren schnell und in großer Stärke zur Stelle und taten ihr möglichstes den Brandschaden so gering wie möglich zu halten. Obwohl das Autohaus lichterloh brannte, entstand kein Personenschaden. Die verschiedenen Wehren waren zum Teil bis in den frühen Morgen des heutigen Tages damit befasst, den Brand endgültig zu löschen. Bereits gegen 23.30 war das Feuer aus, aber die Nachlöscharbeiten und die Suche nach etwaigen Glutnestern sorgten dafür, dass erst am Morgen des heutigen Tages vollständige Entwarnung gegeben wurde. Zwischenzeitlich wurden die Anwohner rund um das Autohaus via Durchsagen auch im Radio dazu aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Größte Flammen loderten über der Werkstatt- und Lagerhalle

Weiterlesen…

Energiepotenzial der Meere reicht aus um den Strombedarf der Weltbevölkerung abzudecken

Deep Green Kites generieren Energie aus den Strömungen (Quelle: minesto.com)

Deep Green Kites generieren Energie aus den Strömungen (Quelle: minesto.com)

In einer Zeit, in der sich alles immer wieder um Energie und Energiekosten dreht, scheint die Feststellung, dass das Energiepotenzial der Meere ausreicht, um den gesamten Strombedarf der Weltbevölkerung abzudecken, eine gute Nachricht. Aber… uns fehlen die technischen Mittel um diese regenerative Energie in ausreichendem Maße zu „Ernten“. Zwar gibt es bereits einige Versuche, diese alternative Energie zu nutzen und dennoch ist dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aktuell legt man großes Augenmerk auf die Nutzung der Windkraft und der Sonne, wenn es darum geht, auf alternativen Wegen Energie zu generieren. Doch sowohl Sonne als auch Wind stehen anders als die Meeresströmungen der Welt, nur bedingt zur Verfügung. So ergibt sich das Problem, das zu einigen Zeiten zu viel dieser aus Sonne und Wind generierten Energie zur Verfügung steht.

Videoerklärung zu einer Gezeitenturbine (Strömungsturbine)

Weiterlesen…

Keuschheit 2.0 – dieser BH öffnet sich nur wenn die Trägerin wirklich verliebt ist

Keuschheits BH True Love Tester

Keuschheits BH True Love Tester

Das Dessous Unternehmen Ravijour hat anlässlich seines 10 Jährigen Bestehens einen BH auf den Markt gebracht, der wohl als besonders zu bezeichnen ist. Der BH, der die Bezeichnung „True Love Tester„ trägt, versteht sich als so etwas wie ein Keuschheitsgürtel für die Büste der Frau. Mittels Sensoren werden die Herzfrequenz und Körperausscheidungen (Schweiss) ermittelt, die Aussagen darüber geben sollen ob die Trägerin in Ihr Gegenüber wirklich verliebt ist. Nur wenn dies der Fall ist soll sich der BH öffnen lassen.

Video zum True Love Tester BH

Weiterlesen…

Autofahrer: Willkommen im Jahr 2014 – diese Änderungen erwarten Sie

Punktereform 2014 - Änderungen

Punktereform 2014 – Änderungen

Hallo und herzlich Willkommen für das Jahr 2014. In diesem neuem Jahr kommen einige Änderungen auf uns Autofahrer zu. Eine der größten Änderungen wird die Punktereform mit sich bringen, die vom ehemaligen Verkehrsminister Ramsauer auf den Weg gebracht wurde. Diese wird ab dem 1. Mai 2014 in Kraft treten. Nach der Punktereform werden weniger Punkte für Verkehrsverstöße vergeben. Allerdings wird der Führerschein auch schon mit Erreichen von Acht Punkten entzogen. Die Punktereform bringt auch eine Erhöhung der Bußgelder mit sich die bei Verkehrsverstößen fällig werden. Auf das Thema Punktereform werden wir später noch einmal genauer eingehen. Eine weitere Änderung die bereits ab 1. Januar gilt, betrifft die Kfz-Steuern.

Weitere Änderungen die auf Autofahrer und Fahrzeug-Hersteller in 2014 zukommen

Weiterlesen…

Dauerstau Thema Rader Hochbrücke ab Freitag wieder freigegeben

Rader Hochbrücke wieder frei

Rader Hochbrücke wieder frei

Seit geraumer Zeit sorgte die Rader Hochbrücke im Verlauf der A7 immer wieder für Staus und Streit. Jetzt endlich mal eine gute Nachricht. Ab Freitag dem 08.10.2013 wieder freigegeben werden. Morgen soll die Freigabe auch offiziell bekannt gegeben werden. Somit haben die Spediteure ein wenig Vorlauf um Ihre Tourenplanung an das freudige Ereignis anzupassen. Damit sollen die Zeiten vorbei sein, in denen Fahrzeuge über 7,5 Tonnen enorme Umwege in Kauf nehmen mussten. Besonders ärgerlich war, das durch die Sperrung der Rader Hochbrücke, natürlich auch das Verkehrsaufkommen auf den Ausweichstrecken , wie beispielsweise dem Kanaltunnel im Zuge der B77, regelmäßig zu einem regelrechten Kollaps sorgte.

Sanierungskosten von über 2,5 Millionen Euro zur Behebung des Sicherheitsrisikos

Weiterlesen…

Nackt shoppen in Nordfriesland – 100 Nackte durften für je 270,- Euro umsonst einkaufen

Das Kunden vieles tun würden um günstig oder kostenlos einkaufen zu können ist eigentlich allen bekannt. Aber was jetzt 100 Kunden taten nur um Waren im Wert von je 270,- Euro umsonst kaufen zu können, überraschte die Einwohner des kleinen Ortes Süderlügum an der deutsch dänischen Grenze.

Nackt einkaufen in neuem Supermarkt in Nordfriesland

Nackt einkaufen in neuem Supermarkt in Nordfriesland

 

Zur Eröffnung des neuen „Priss“ Supermarktes in Süderlügum im Kreis Nordfriesland, durften die ersten 100 Kunden die sich nackt ausziehen, jeweils im Wert von 2.000 dänischen Kronen (rund 270,- Euro) Waren einkaufen, ohne das sie bezahlt werden mussten.

 

Weiterlesen…

Verwechsle deine Bewerbung nicht mit einer Castingshow

Hallo ich bin der Karsten

 

Schon bald stürmen wieder viele Schulabgänger in ihre ersten Bewerbungsgespräche. Einige haben in den Schulen schon solche Situationen geübt. Andere wiederum werden zum Teil recht unvorbereitet in die Bewerbungsgespräche gehen. Sicherlich zählt in einem solchen Bewerbungsgespräch auch die Natürlichkeit. Aber es gibt noch viele weitere Dinge, die hier noch wichtiger sind. Genau für diese jungen Menschen auf dem Weg zu ihren ersten Bewerbungen sind die Bewerber-Camps gedacht. Die Kampagne, die über die Vereinigte IKK initiiert wird, soll den Jugendlichen bei ihren ersten Schritten in den Arbeitsmarkt helfend zur Seite stehen. In dieser Kampagne erwarten die Jugendlichen zum Beispiel ein sogenanntes Jobgame, in dem die persönlichen Stärken des Einzelnen, ermittelt werden sollen. Aber auch wie man eine Bewerbungsmappe online erstellt, wird im Rahmen der Kampagne erörtert.

 

Das kleine witzige Video zeigt, wie man garantiert keinen Platz als Azubi im Baumarkt ergattern kann:

Weiterlesen…

Dänemark beschliesst Fehmarnbelt-Tunnel – Baubeginn für 2014 geplant

Fehmarnbelt Tunnel beschlossen

 

Nun steht die Entscheidung zum Bau des Tunnels für die Fehmarnbelt-Querung. Schon im Jahr 2014 will man mit dem Bau des in etwa 18 Kilometer langen Tunnels beginnen. Gerade Dänemark liegt an einem schnellen Baubeginn. Der Tunnel soll das dänische Lolland mit dem deutschen Fehmarn verbinden. Die Baukosten für den Tunnel, der Dänemark und Deutschland im Fehmarnbelt miteinander verbinden soll, werden mit in etwa 5,1 Milliarden Euro veranschlagt. Nachdem zunächst nur von einer Brücke als Verbindung über den Fehmarnbelt gesprochen wurde, hat sich das dänische Parlament nun doch für den Tunnel entscheiden. Laut Jost de Jager, dem Verkehrsminister der CDU, ist die Tunnellösung im Interesse des Schiffsverkehrs, als auch im Interesse des Umweltschutzes die bessere Lösung. In den Augen von Dänemarks Verkehrsminister Hans Christian Schmidt, ist der Bau des Ostsee-Tunnels das wichtigste Verkehrsprojekt der kommenden Jahrzehnte für ganz Skandinavien.

 

Das folgende Video zeigt in einer Animation, wie sich die Reise durch den neuen Tunnel gestalten könnte:

 

Weiterlesen…

Schweinegrippe Infektionen weiten sich im Norden aus

H1N1 Schweinegrippe auch im Norden

 

Die Schweinegrippe hat nun erneut auch Schleswig-Holstein erreicht. Entgegen der Panikmache des Jahres 2009 / 2010 wird derzeit aber viel besonnener mit den Informationen zur Schweinegrippe umgegangen. Aktuell finden sich einige Fälle der Schweinegrippe, die für Bedenken sorgen. In Neumünster ist beispielsweise eine einstellige Zahl an Schweinegrippe erkrankter Patienten verzeichnet. Sicherlich gibt es auch so etwa wie eine Dunkelziffer an Schweinegrippe erkrankter Menschen. Nicht jeder Fall, bei dem Personen an Schweinegrippe erkrankt sind, führt zu einem lebensbedrohlichem Krankheitsbild. Generell verläuft die Schweinegrippe ähnlich wie eine normale Grippe. Beispielsweise bei Kindern, bei Personen mit akuten Erkrankungen außer der Schweinegrippe oder bei älteren Menschen kann die Schweinegrippe erheblich schlimmer verlaufen. Im Interesse aller sollten daher besonders das Pflegepersonal in Seniorenheimen, mobiler Pflegeeinrichtungen oder das Personal von Einrichtungen zur Kinderbetreuung, Kindergärten sowie das Lehrpersonal an Schulen die Möglichkeit der Schutzimpfungen ausschöpfen. So verhindern sie nicht nur die Infektion ihrer Person, sondern schützen auch Kontaktpersonen vor einer Ansteckung.

Weiterlesen…