High-Tech Akkus aus Itzehoe machen Solarstrom auch Nachts nutzbar

Zeige das Dir dieser Beitrag gefällt:
Neue Beschichtungsanlage am Standort in Itzehoe

Neue Beschichtungsanlage am Standort in Itzehoe


Bisher konnte der mit Solaranlagen erzeugte Strom nur in die Leitungsnetze eingespeist werden und stand den Hausbesitzern somit nachts nicht mehr zur Verfügung. Mit den neuen High-Tech Akkus des Itzehoer Unternehmens Dispatch Energie ist man jetzt in der Lage, den überschüssigen Strom aus alternativer Energierzeugung, zwischenzuspeichern. Die Energie, die mittels Solarpanels (Fotovoltaikanlagen) erzeugt wurde, kann jetzt auch nachts von den Besitzern der alternativen Energieerzeugungsanlagen genutzt werden. Somit rücken erneuerbare Energien, die aus Sonne gewonnen werden, einen weiteren Schritt in die Richtung Energie der Zukunft voran. Es scheint, als habe das Unternehmen Dispatch Energie aus Itzehoe, in Zusammenarbeit mit den Fraunhofer Instituten ISE (Institut für Solare Energiesysteme) und ISIT (Institut für Siliziumtechnologie) einen modernen modularen Hightech Akku entwickelt, der die Wünsche vieler Nutzer von erneuerbaren Energien erfüllt.

Schon 2011 soll die Serienproduktion starten

Mit der Serienproduktion der High Tech Akkus, die auf einer Lithium-Ionen-Polymer-Technik basieren, soll im Sommer 2011 gestartet werden. Damit werden in dem Unternehmen 20 neue Arbeitsplätze für die Bereiche Forschung, Entwicklung und Produktion geschaffen. Die neuartigen Akkus sollen einen Wirkungsgrad aufweisen der über 95% liegen soll. Zudem sollen die Hightech Akkus bis zu 20 Jahre in Betrieb sein können. Man plant ab dem Sommer 2011, in etwa 1.000 Fotovoltaik-Haushalte je Jahr mit den Batteriespeichersystemen der Black Diamond Reihe ausrüsten zu können. Zudem befindet sich eine Großserienfertigung mit einer Gesamtkapazität von 250 Megawattstunden in Vorbereitung. Auch die Solar LED Strassenlaternen die entwickelt wurden, nutzen neuartige Akkus.


__________________________________________________________WERBUNG_______________


___________________________________________________________________________________________

Die Kapazität soll für einen 4 Personenhaushalt ausreichen

Das neue Akkusystem ist speziell für Eigenheimbesitzer gedacht, die ihren selbst erzeugten Strom Tag und Nacht nutzen wollen, ließ Geschäftsführer Dietmar Gruidl verlauten. In das System der High-Tech Akkumulatoren sei auch ein Batteriemanagement System integriert. Das Batteriespeichersystem der Black Diamond Reihe wurde im Rahmen einer feierlichen Eröffnungszeremonie vorgestellt. Die Kapazität des Systems soll 5 Kilowattstunden betragen und für einen 4 Personenhaushalt ausreichend sein. Der Ladestatus des Batteriespeichersystems soll für derer Nutzer per Smartphone, per Laptop oder per Touchscreen direkt an der Anlage abzufragen sein. Somit bekämen Smartphones einen weiteren Nutzen, anstatt nur als Ersatzspielekonsolen zu fungieren. Zudem sind vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten für die Nutzer gegeben. Bereits jetzt existieren viele positive Beispiele für die Nutzung erneuerbarer Energien, wie das Fujin Solarbike und weitere.

Quelle & Bild: isit.fraunhofer

3 comments on “High-Tech Akkus aus Itzehoe machen Solarstrom auch Nachts nutzbar

  1. Rutger Delen sagt:

    Please send me more information on price and applications.

    Rutger Delen

    VP New Capacity LM Windpower

  2. Jakob.F sagt:

    Ziemlich cool. Ein weiterer, sogar recht großer Schritt zu autarken Haushalten. Bin gespannt ob es sich bewähren wird. Der Markt ist sicher da.

  3. […] 1 – Solarstrom auch Nachts nutzen – High-Tech Akkus aus Itzehoe […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.